Arbeitsfelder und Gewerke - ein Überblick

Wer sich für eine Beschäftigung in einer Werkstatt der Stiftung kreuznacher diakonie entscheidet, kann aus einer Vielzahl interessanter Arbeitsbereiche und Tätigkeitsfeldern wählen: Von handwerklich-kreativem Arbeiten in der Schreinerei, der Goldschmiede oder dem Bereich Keramik, körperlich fordernden Tätigkeiten im Garten- und Landschaftsbau oder der Tierhaltung, Dienstleistungsbereichen wie Hauswirtschaft oder Wäscherei  bis zu industriell geprägten Bereichen wie Metall, Lager, EDV oder Montage sind unsere Beschäftigten in unterschiedlichsten Bereichen tätig. 

Die Arbeits- und Tätigkeitsfelder spiegeln den regionalen Wirtschaftsraum wider und eröffnen Berufswege in für die jeweilige Region typischen Gewerbe und Gewerke.
 

Arbeitsfelder
Druckerei und Mailing

Druckerei und Mailing

Das Arbeitsfeld Druck und Mailing eignet sich besonders für IT- und EDV-interessierte Beschäftigte. Auch Menschen mit komplexen Körperbehinderungen können hier mithilfe von individuell angepassten Arbeitsplätzen hochwertige Arbeiten verrichten. 
Die Arbeit im Bereich Druck und Mailing beinhaltet die Bedienung von EDV-Betriebssystemen ebenso wie das Setzen und Gestalten unterschiedlicher Drucksachen (z.B. Visitenkarten, Flyer, Plakate) mit dem entsprechenden Computerprogrammen und das Bedienen von Multifunktionsgeräten wie Kopierer, Scanner und Digitaldruckmaschinen. Die Weiterverarbeitung von Drucksachen (Papier schneiden, perforieren, falten, heften und binden; Verpacken für den Versand) wird zum Teil von Hand, zum Teil mit Hilfe von Maschinen durchgeführt.
Das Arbeitsfeld Druck und Mailing wird in Bad Kreuznach angeboten.

Garten- und Landschaftsbau

Garten- und Landschaftsbau

Wer gerne körperlich und im Freien arbeitet, ist bei den Garten- und Landschaftsbauern in Bad Kreuznach bestens aufgehoben: Hauptaufgabe ist hier die Pflege von Gärten und Grünanlagen, insbesondere die Unkrautbeseitigung, Rasen- und Heckenpflege sowie Laub- und Grünschnittentsorgung. Geräte und Maschinen wie Heckenschneider oder Wave-Maschine werden von den Beschäftigten fachkundig bedient und gewartet. Mit dem Gestalten und Anlegen von Beeten und Wegen mit Blumen, Sträuchern und Steinen, und der Herstellung von Adventskränzen und Gestecken kommt auch die kreative Arbeit nicht zu kurz.

Das Arbeitsfeld Garten- und Landschaftsbau wird in Bad Kreuznach angeboten und richtet sich insbesondere an Menschen mit psychischer Erkrankung. In geringerem Umfang sind vereinzelte Arbeitsinhalte im Bereich

Garten- und Landschaftsbau auch an unseren Standorten in Bad Sobernheim und Kin verfügbar.

Goldschmiede

Goldschmiede

Die Goldschmiede ist ein erfüllendes und vielfältiges Arbeitsfeld für kreative und fingerfertige Beschäftigte: Bei der Arbeit mit hochwertigen Materialien wie Gold, Silber und Edelsteinen ist viel Konzentration und Sorgfalt gefragt. Handwerkliche Tätigkeiten wie Feilen, Bohren, Sägen, Biegen, Löten und Kleben sind ebenso wichtig wie die Arbeit z.B. an der Polier- und der Standbohrmaschine. Die Produktpräsentation im Verkauf, z.B. in den Vitrinen des Werkstattladens gehört genauso zum Arbeitsfeld wie das Bearbeiten von Aufträgen, z.B. durch Verpackung und Versand der Waren.

Die Goldschmiede der Stiftung kreuznacher diakonie ist am Standort Asbacher Hütte angesiedelt. Hier stellen wir eigene Schmuckkreationen, Kronenkreuze für das Diakonische Werk und Kooperationsprodukte mit regionalen Anbietern wie dem „Weinland Nahe“ her.

Hauswirtschaft

Hauswirtschaft

Die Hauswirtschafterinnen und Hauswirtschafter sind die guten Seelen unserer Betriebe: Sie bereiten Lebensmittel für die Cafeterien vor, decken ein, räumen und reinigen die Tische nach den Mahlzeiten, entsorgen den Müll und bedienen die Spülmaschine. Im Kundenkontakt verkaufen einige Beschäftigte Speisen und Getränke und übernehmen die Besucherbewirtung bei Veranstaltungen, andere betreuen die hauseigenen Gästezimmer (Betten beziehen und Zimmerreinigung). Beschäftigte aus dem Bereich Hauswirtschaft übernehmen außerdem häufig externe und interne Dienstleistungen wie Hol- und Bringdienste.

In vollem Umfang wird das Arbeitsfeld Hauswirtschaft in Bad Kreuznach und Meisenheim angeboten. In geringerem Umfang sind an allen Standorten der Werkstätten der Stiftung kreuznacher diakonie Aufgaben in der Hauswirtschaft zu erledigen (Asbacher Hütte, Bad Sobernheim, Kirn).

Keramik

Keramik

Wer handwerklich und kreativ begabt ist, wird sich im Arbeitsfeld Keramikgestaltung wohl fühlen. Beim Bearbeiten von Steinguss und Gips durch Gießen, Formen und Schleifen ist handwerkliches Geschick ebenso gefragt wie Kreativität und Sorgfalt. Farblich gestaltet werden die Produkte durch Lackieren und Patinieren. Die fertigen Produkte werden von den Beschäftigten verpackt und versandt oder für den Verkauf aufgestellt und präsentiert.

Das Arbeitsfeld Keramik kann am Standort Bad Sobernheim erlernt und ausgeführt werden. Hier stellen wir Gipsrepliken, also Nachbildungen historischer Kunstgegenstände, her, die später in Museumsshops verkauft werden. Außerdem fertigen wir Gartenornamente (z.B. Sonnenuhren) und Urnen. 

Lagerwirtschaft

Lagerwirtschaft

Das Arbeiten im Lager ist sehr vielfältig: Beschäftigte in der Lagerwirtschaft nehmen Güter an und entladen LKW mit Elektrohubwagen und Gabelstaplern. Entladene ebenso wie in den Werkstätten hergestellte Güter werden in vorgegebenen Stellplätzen eingelagert. Beschäftigte in der Lagerwirtschaft kümmern sich außerdem um die interne Warenverteilung bzw. Warenrücknahme, die Vorbereitung für den Versand (Palettieren und Einstretchen) und die Qualitätskontrolle. Ein besonderes Augenmerk der Qualifizierung im Bereich Lagerwirtschaft liegt auf der Arbeitssicherheit, dem Umwelt- und Gesundheitsschutz.

Beschäftigte, die Interesse an der Arbeit im Lager haben bzw. bereits als LagerhelferInnen arbeiten, können sich im Rahmen einer IHK-zertifitierten Schulung in der stiftungseigenen Tagungsstätte für Berufliche Bildung in Bd Sobernheim zur Fachpraktiker bzw. zu Fachpraktikerin für Lagertätigkeiten qualifizieren lassen. 

Das Arbeitsfeld Lagerwirtschaft wird insbesondere an unserem Standort „In der Riegelgrube“ in Bad Kreuznach angeboten. In geringerem Umfang stehen Arbeitsinhalte im Bereich Lager aber an fast allen Standorten zur Verfügung (Bad Sobernheim, Kirn, Meisenheim ).

Metallbau

Metallbau

Wer im Bereich Metallbau arbeitet, darf sich nicht vor großem Gerät fürchten: Mit Hilfe verschiedener Werkzeuge und Maschine (unter anderem dem großen Stolz unserer MetallerInnen, der CNC-Maschine) wird hier gesägt, gefeilt, gebohrt, gedreht, gefräst und geschraubt. Handwerkliches Geschick und Interesse sind also von großem Vorteil. Die Arbeitsplätze können im besonderen Maße an die Beschäftigten angepasst werden.

Wir fertigen für Industriekunden und in der Eigenproduktion, unter anderem die Kirner Grills. 

Das Arbeitsfeld Metallbau wird am Standort Kirn angeboten.

Montage

Montage

Das Arbeitsfeld Montage ist insbesondere für Menschen geeignet, die das Arbeiten nach geregelten Abläufen und in reizarmer Umgebung bevorzugen. Auf individuell anpassbaren Arbeitsplätzen wird hier montiert und auseinandergebaut, sortiert, gezählt und gewogen. Aufgaben im Bereich Konfektionierung und Versand wie Auszeichnen, Verpacken und Versenden gehören ebenso zum Arbeitsspektrum einzelner Beschäftigter wie die Bedienung von Hubwagen und Stapler. An verschiedenen Arbeitsplätzen wird außerdem mit Maschinen wie dem Elektroschrauber, dem Folienschweißgerät und der Kniehebelpresse gearbeitet. 

Das Arbeitsfeld Montage wird an allen Standorten der Werkstätten der Stiftung kreuznacher diakonie angeboten (Asbacher Hütte, Bad Kreuznach, Bad Sobernheim, Kirn, Meisenheim).

Schreinerei

Schreinerei

Das Arbeitsfeld Schreinerei / Holzbau ist vor allem für (angehende) kreative Handwerker interessant: An individuell anpassbaren Arbeitsplätzen und im Team wird hier mit Hilfe von Maschinen gehobelt, gesägt, geschliffen, gebohrt und gefräst. Arbeitsschritte wie Schleifen, Montieren und Behandeln von Oberflächen werden von Hand durchgeführt. In unseren Schreinerbetrieben werden Eigenprodukte wie Schneidbretter, Vasen, Spielzeugkisten und Obstschalen ebenso angefertigt wie Aufträge für Industriekunden.

Zum Aufgabenspektrum im Bereich Holzbau zählen neben der eigentlichen Holzbearbeitung auch das Einlagern von Rohmaterialien und Endprodukten sowie das Bearbeiten von Bestellungen und der Versand der Produkte.

Arbeitsplätze im Bereich Holzbau werden in Bad Kreuznach und Meisenheim angeboten.

Tierhaltung

Tierhaltung

Bio-Geflügelzucht

Für Menschen, die gerne körperlich arbeiten, ist das Arbeitsfeld Tierhaltung im Hüttenhof genau das Richtige. In der freien Natur arbeiten sie hier mit Gänsen, Hühnern und Puten. Unter Einsatz landwirtschaftlicher Geräte, Maschinen und Fahrzeuge bewirtschaften unsere Beschäftigten landwirtschaftliche Flächen u.a. zur Futtergewinnung für das Geflügel. Bei Interesse kann im angrenzenden Metzgereibetrieb auch das fachgerechte Schlachten und die Grundzüge der Fleischverarbeitung gelernt und angewandt werden.

Die Beschäftigten des Hüttenhofs sind außerdem mit dem Ausliefern der Ware und dem Verkauf unserer Produkte im eigenen Hofladen und auf regionalen Märkten betraut.

Das Arbeitsfeld Tierhaltung wird am Standort Asbacher Hütte angeboten. Unser Betrieb und unsere Produkte sind Bioland-zertifiziert.

Versand und Konfektionierung

Versand und Konfektionierung

Wäscherei

Wäscherei

Beschäftigte im Arbeitsfeld Wäscherei sind mit der maschinellen Wäschepflege mit Waschmaschine, Wäschetrockner, Mangel, Hosentopper und Oberhemdenpuppe betraut. Sie kennzeichnen die Wäsche durch das Drucken und Patchen von Etiketten, sortieren, falten und legen die fertige Wäsche. Außerdem bereiten sie den Versand der Wäsche vor.

Ein Schwerpunkt der Qualifizierung für das Arbeitsfeld Wäscherei liegt auf dem Arbeitsschutz, der Hygiene und dem Umweltschutz. 

Das Arbeitsfeld Wäscherei wird im Betrieb KH 1 in Bad Kreuznach angeboten.

Ihr Kontakt


Arbeit und Qualifizierung

Bodelschwingh Zentrum
Talweg 10
55590 Meisenheim

Tel.: 06753 /10-251
Fax: 06753/3211

  Kontakt

  Anfahrt