Besuche bis auf Weiteres nur in Ausnahmefällen

Das aktuelle Infektionsgeschehen und die fortgeschrittenen Impfungen lassen Lockerungen der Besucherregelungen  im Diakonie Krankenhaus in Bad Kreuznach und in Kirn sowie der Hunsrück Klinik Simmern zu. Ab dem 10. Juni 2021 ist das generelle Besuchsverbot aufgehoben und die sogenannte 1-1-1-Regel tritt in Kraft. Jeder Patient kann einmal täglich zwischen 11.00 und 19.00 Uhr für eine Stunde Besuch von einer Person erhalten. Eine Besucherregistrierung erfolgt am Haupteingang, der entsprechende Fragebogen steht hier zum Download bereit: Infekt-Erfassungsbogen (Download)

Besuche sind möglich für:

Ausnahmeregelungen können in Absprache mit den Stationsleitungen getroffen werden, zum Beispiel:

Das Tragen eines medizinischen Mundnasenschutzes oder einer FFP-Maske ist für Besucher und Patient zwingend erforderlich. Die Abstandsregelungen sowie die allgemeinen Hygienemaßnahmen gelten nach wie vor. Selbstverständlich haben nur asymptomatische Personen Zutritt zum Krankenhaus. Für Personen, die Symptome wie Husten, Schnupfen, Halskratzen, Fieber oder Hautausschlag aufweisen und/oder in einem vom Robert-Koch-Institut (RKI) definierten COVID-19-Risikogebiet waren, gilt ein absolutes Besuchsverbot.


Besuchszeiten und Parken

Besucher und Besuchszeiten 

Angehörige, Freunde und Bekannte unserer Patienten sind im Krankenhaus gern gesehene Gäste. Aus diesem Grunde haben wir offene Besuchszeiten. Damit die Patienten ausreichend Ruhe und Schlaf finden, bitten wir jedoch darum, von Besuchen nach 21 Uhr abzusehen. Falls Sie in begründeten Fällen länger bleiben möchten, bitten wir Sie, dies mit der Stationsleitung oder der zuständigen Pflegekraft zu besprechen.

Intensivstation

Hier sind Besuche für Familienangehörige und enge Bezugspersonen täglich von 15 Uhr bis 18 Uhr, in Ausnahmefällen auch nach Rücksprache mit dem Pflegepersonal, möglich. Unsere Intensivpatienten benötigen viel Ruhe zur Genesung, daher gilt in der Regel eine Begrenzung auf zwei Besucher pro Patient und Tag. Sie können sich jederzeit telefonisch nach dem Befinden Ihrer Angehörigen erkundigen. Sprechen Sie sich innerhalb der Familie ab, um die Zahl der Anrufe zu beschränken.

Parken

Für unsere Besucher haben wir zahlreiche Parkplätze in und um das Parkhaus der Stiftung kreuznacher diakonie in der Hans-Schumm-Straße 10, 55543 Bad Kreuznach. Das Parkhaus ist rund um die Uhr geöffnet. Ein Parkplatz an der Ringstraße in unmittelbarer Nähe zum Facharztzentrum und zum Diakonie Krankenhaus bietet barrierefreie Parkplätze.

Für Notfälle haben wir 5 Kurzparker-Parkplätze vor dem Krankenhaus. Weitere 10 Parkplätze finden Sie neben dem Ärztehaus. Vor der Notaufnahme befindet sich ein Parkplatz für Patientinnen die kurz vor der Entbindung stehen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass diese Parkplätze geräumt werden müssen, sobald sich die Notfall-Patienten in pflegerischer Obhut befinden.